Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/43/d284478024/htdocs/rk/templates/rkitzehoe2013003/functions.php on line 205

50 Jähriges Jubiläum

Die Reservistenkameradschaft Itzehoe der Deutschen Bundeswehr wurde 1961 gegründet. Das 50-jährige Bestehen wurde im Ständesaal mit vielen Ehrengästen gefeiert.

Vorsitzender Thorsten Ziegler stellte seine Begrüßungsrede unter das Motto "50 Jahre Reservistenkameradschaft stehen für 50 Jahre Frieden und Freiheit, 50 Jahre Reservist im Wandel der Zeit, 50 Jahre Kameradschaft und Zusammenhalt". Am Anfang wurde noch im Hinterzimmer einer Itzehoer Gastwirtschaft ausgebildet und die Kameradschaft gepflegt. Die zuvor aktiven Soldaten habe sich damals den Zusammenhalt und die Vorbildfunktion als Hauptziele gewählt. Unterstützung wurde dann aus den Reihen der aktiven Truppe aus der Breitenburger Freiherr-von-Fritsch-Kaserne. Doch mit der Verlegung des Lazarettregiments 11 von Breitenburg nach Seeth habe die Kameradschaft ihre militärische Heimat verloren.

Bürgervorsteher Heinz Köhnke betonte, dass sich die Reservistenkameradschaft Itzehoe während der vergangenen 50 Jahre intensiv ihren Aufgaben gewidmet habe nach dem Motto "Dein Land ist Deutschland. Tu was für Dein Land". Köhnke lobte das Engagement der Reservisten zum Beispiel bei Flut- und Schneekatastrophen und Vertretungen der aktiven Soldaten, die sich im Auslandeinsatz befinden. Die Arbeit sei mit dem Rückzug der Bundeswehr aus dem Kreis Steinburg nicht einfacher geworden. Der Bürgervorsteher dankte der Itzehoer Kameradschaft, dass sie die Mitarbeit beim Weihnachtshilfswerk weiterführe. Und mit dem 50-jährigen Bestehen sei ein Teil der Tradition der Bundeswehr in Itzehoe geblieben: "Reservisten sind eine wichtige Gruppe für uns, wir sind stolz auf Sie und Ihre Leistung."

Der stellvertretende Landrat Dr. Heinz Seppmann stellte die Kameradschaft in den Mittelpunkt, die Ehre, Achtung und Anstand hoch halte, Tugenden, die besonders bei den Soldaten ausgeprägt seien.

Ebenfalls gratulierten der Kommandeur des Landeskommandos Schleswig-Holstein, Oberst Axel Schmidt, Hauptmann Wolfgang Plünzke als Vertreter des Lazarettregiments 11 und der stellvertretende Landesvorsitzende der Reservisten, Oberstleutnant Dr. Ingmar Soll.

Ehrenamtler seien bereit, Reservisten zu führen und auszubilden, das hätten die 50 Jahre Reservistenarbeit gezeigt, sagt der Kreisvorsitzende der Steinburger Reservisten, Stabsfeldwebel Volker Susemihl. Er wünschte, dass die Mittlerrolle aufrecht erhalten bleibe: "Wir geben uns große Mühe." Danach zeichnete er Mitglieder der Itzehoer Kameradschaft mit der silbernen oder bronzenen Verdienstnadel aus: Sebastian Schulz, Gregor Zorn, Paul Berg, Stephan Adam, Timm Rohwedder, Dieter Steffen, Thomas Mothes, Matthias Lähn und Kai Holtz.

 

Eine Dankes Urkunde für die Unterstützung der Feier erhielten Köhnke, Bürgermeister Dr. Andreas Koeppen und Hausmeister Günter Reinke.